{Monatsrückblick} Mein Lesemonat: Februar 2017

Hallo ihr lieben,
In ner knappen Woche naht auch schon der April und ich hab euch vor lauter Zeitmangel es bis jetzt noch nicht mal geschafft den Post zu tippen Der Lesemonat verlief leider genauso Bücher arm wie der im Januar. Was mir einen Blick aufs volle Bücherregal umso mehr zum seufzen birgt und das Leserherz weh tut. Weil ich so viele andre weiter warten müssen. Ich mein ich dränge mich nie an mein sonstiges lese Pensum zu gelangen. Ich nehme es hin wenn es die Zeit nicht zu lässt und versuche nicht mich noch mehr zu Stressen. Aber es ist so traurig dadurch viele Bücher auf sich warten zu lassen und das ist das einzige was mich daran frustriert und ich es dann Hoffnungsvoll versuch in nächsten Monat wiedergutzumachen. Und nach den zwei Bücher armen Monaten bin ich froh das es im jetzigen wieder Berg auf geht. Was sehr daran liegt das ich mehr Lesezeit verbringen kann. Zum Post ende komm ich nochmal etwas darauf zurück.




Gelesene Bücher im Februar

Susan Kreller - Schneeriese 5 von 5 Punkte
Kendall Kulper - Salt & Storm. Für ewige Zeiten 4 von 5 Punkte
Nicole C. Vosseler - In dieser ganz besonderen Nacht 4 von 5 Punkte


Schneeriese hatte ich noch im Januar angefangen... ein schlimmes, schmerzendes  und unheimlich trauriges Ereignis hinderte mich aber an weiterlesen. Es gefill mir ab der ersten Seite an und der Schreibstil hatte was besonders und ein tolle Art etwas zu Beschreiben oder etwas auszudrücken auch die Geschichte war eine schöne wenn auch mit etwas Traurige Wendungen. Ein Buch das man lesen solle der alleinig von ein keinen funken von Lesebegeisterung bewegt ist oder nur neugierig gemacht hat. Ein absolut tolles Buch das mir schöne lese stunden schenkte.

Danach beendete ich Salt & Storm. Für ewige Zeiten auf dessen Geschichte war ich sehr gespart weil ich mich von Gescheiten die von Meer und Fischern und so nicht so sehr begeistern kann, aber ich möchte den verlauf und die Handhabung des Themas es hatte zwar eine immer gleichen Spannungsaufbau aber er unterbrach sich nicht. Und mit der Zugabe an Mystery und dir Zuwachs an Neugier wie das Schicksal ausgeht. Die Wendung am ende kam auch sehr überraschend und durchbrach jede Vermutung vom ende des Schicksal .

Drauf schaffte ich noch In dieser ganz besonderen Nacht durchzulesen. Nach Beendigung schwanke ich etwas an der Punktevergebung aber auf nen halben Punkt Abzug konnte ich mich letztendlich auch nicht einigen weil es am Ende doch zu einem Buch wurde das es irgendwie doch seine 4 Prunke verdient. Ja was mich am Buch störte das sich die Autorin an vielen Betreibungen der Umgebung ausließ. Zu fast jeden wo die Protagonistin vorbeilief gab es Beschreibungen und mir war das etwas zu viel da bis man zum eigentlich Ziel antraf sich durch die zielen von genauen Beschreibung las. Ab Mitte des Buches nahm es eine angenehmere menge an Beschreibungen an. Das ende ist es auf jeden Fall dem Buch eine Chance zu gen den es war toll und total unerwartet. Es ist auch bis auf wenigkeiten eine schöne Geschichte.





Statistik

Gelesene Bücher: 3
Davon ...
Abgebrochene Bücher: 0
Ausgeliehene Bücher: 0
Printbücher: 3
eBooks: 0

Jugendbücher: 3
Junge Erwachsenenbücher (New Adult): 0
Erwachsenenbücher: 0
Reihenbände: 0
Einzelbände: 3

Gelesene Seiten: 1221
Seiten-durchschnitt pro Tag : 41
Seiten-durchschnitt pro Woche: 305

Durchschnittliche Bewertung: 4,6 Punkte
Davon ...

5 Punkte: 1 Buch
4 Punkte: 2 Bücher




Neue Bücher im Februar

http://reichderbuchgedanken.blogspot.de/2017/03/neu-im-regal-februar-neuzugange-2017.html

Beim klick auf das Bild gelangt ihr zu den Neuzugänge-Post

+



A. G. Kunz - Traumhaus der Toten (ebook)

Das eBook hatte ich bei den Neuzugängen ganz vergessen, das gab es für Kurze zeit kostenlos und da sage ich nicht nein, und habe mir den ersten Band geholt.

Statistik

SuB Stand: 462 + 1 eBook (Februar) vs. 460 (Januar)
Neuzugänge: 5
Davon …
eBooks: 1
Taschenbücher: 4
Hardcover: 1


Etwas mehr als ich lesen konnte aber 2 Bücher ist noch zu verschmerzen. Dafür sieht es im jetzigen Monat besser aus. Aber ich versuche es zu vermeiden nicht die 500 SuB Bücher grenze zu überschreiten größer will ich mein SuB nicht werden lassen sonst muss ich noch Platz Beschaffungs-Maßnahmen unternehmen und dazu fehlt mir die Möglichkeit. Ähm besser gesagt es ist ja schon so weit. :/



Highlights


Da gibt es nur ein Buch das den platz wirklich verdient hat nämlich Schneeriese.


Leseempfehlungen

Da es nicht für ein weiteres Highlights gereicht hat bzw. es keines davon zu einer voll Punkt Bewertung geschafft hat. Aber dennoch möchte ich eine Leseempfehlung aussprechen.


Den ersten Platz bekommt das Buch "Salt & Storm. Für ewige Zeiten"


Der zweite geht an das Buch "In dieser ganz besonderen Nacht"



Flops

Da gibt es keine ….



Challenges Bücher

Da ich noch welche vom Vormonat zu Lesen hatte habe ich auch keine neuen ausgewertet und da ich es erst mittle des Monat zum zweitem Buch geschafft habe erübrigte es sich. Aber ich habe die drei Bücher geschafft wo ich nicht weiter aufschieben wollte. Es ist zwar schade das ich keine älteste Reihe vom SuB erlösen konnte aber es kommen ja noch genug Monate.



Blog Infos & aktuelle Fakten

Ab und an habe ich ja angemerkt das ich zurzeit sehr Beschäftigt (bin) war und endlich ist die gefühlt ewige Last von mir abgefallen die Herausforderung habe ich nun endlich hinter mir und ich bin so unendlich froh drüber (auch weil ich was wichtiges hinter mir habe) weil ich zu nicht viel gekommen bin ich habe die wenige zeit für mein Gigantischen Neuerscheinungen Post verbraucht zu mehr kam ich gar nicht. Ich kann jetzt nicht unbedingt von mehr stressfreie zeit sprechen weil ich jetzt viel nachzuholen habe was liegenblieben ist das betrifft nicht nur die Blogpost sondern auch privat. Aber ich arbeite an den Berg von zu erledigenden Dingen und hoffe ich kann bald wieder über den Berg blicken der sich im Moment vor mich auftürmt und ich ihn grimmig anstarre. (ich habs schon versucht mit einen weniger grimmigen Ausdruck aber der macht mir nicht den gefallen zu schrumpfen der will mir einfach nichts gönnen) seufz... okay ich komm zum ende bevor ich noch anfange mit den bösen Berg Selbstgespräche zu führen. *lacht*

Und noch ein großes Sorry ja ich habe voraus gesagt das es auf instagram bald was zu sehen gibt aber ich sah keine freie Lücke zeit. Tut mir leid das es hier so zäh voran geht. Aber ich versuch euch mit Eifer zu trösten.
Schaut aber gern ab und zu vorbei -.es gibt Bilder zu sahen und es kommen auch noch welche nach von denen ich schon lange vorhabe es zu tun.

Ausblick: Ich denke jetzt komme ich auch mehr zum Rezension schreiben das immer an irgendwas scheiterte. Sowie ich die ein oder andere Seite noch fertigstellen werde oder Aktualisierungen, die unter den Mangel an Zeit auf der strecke blieb. Und sonst last euch überraschen.



Es ist zwar schon ein Stückchen her, aber wie war euer Lesemonat im Februar?
Lief er Bücher technisch besser oder litt ihr auch an fehlender Zeit?

 Liebe Grüße

Petra

{Monatsrückblick} Mein Lesemonat: Februar 2017

1 Kommentar: